Artikeldetails


Schwerpunkt: LärmAugust Schick (1999),
Interdisziplinarität in der Akustik und Lärmforschung.
Umweltpsychologie 3(1), 22-32.
Dieser Artikel wurde in deutsch verfasst.
Zusammenfassung:Der Beitrag beschreibt persönliche Erfahrungen des Autors in der Zusammenarbeit mit der Physikalischen Akustik, Hörakustik und Elektroakustik. Er listet einige Themen auf, auf die er als Psychologe immer wieder eingehen mußte, um einer Angewandten Physik den Erkenntniswert einer Psychologie zu erschließen. In paralleler Weise muß sich eine Psychologie der Differenziertheit der Physik öffnen. Anhand zweier Beispiele wird die Fruchtbarkeit interdisziplinärer Arbeit verdeutlicht.
Schlagworte:Keine Schlagworte vorhanden
Abstract:The contribution describes the author's personal experience of the collaboration between Physical Acoustics, Audiology and Electroacoustics. He lists a number of topics which, as a psychologist, he constantly has to deal with in order to infer the value of psychology to applied physics. Parallel to this psychology must be receptive to the diversification of physics. The benefit of interdisciplinary work is clearly shown with the aid of two examples.
Keywords:Keine Keywords vorhanden

Diesen Artikel kostnlos herunterladenDiesen Artikel kostenlos herunterladen


Zum Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe: Rebound-Effekte

Suche

© 2024 Zeitschrift Umweltpsychologie, ISSN 1434-3304
Impressum | Kontakt