Artikeldetails


Schwerpunkt: Kind und NaturHeike Molitor & Dörte Martens (2021),
Kinderspiel und Stadtnatur
Empirisch ermittelte Naturerfahrungsdimensionen in Naturerfahrungsräumen.

Umweltpsychologie 25(2), 38-63.
Dieser Artikel wurde in deutsch verfasst.
Zusammenfassung:Das Spielen von Kindern in der Natur ist für die kindliche Entwicklung sehr wichtig. Mit der Einrichtung von sogenannten Naturerfahrungsräumen (NER) in Großstädten soll dieses unterstützt werden. In der wissenschaftlichen Begleitung der Hochschule für nachhaltige Entwicklung wurde in drei NER in Berlin untersucht, welche Naturerfahrungen anhand unterschiedlicher Naturerfahrungsdimensionen Kinder dort machen. Dazu wurden Foto-Streifzüge und qualitative Interviews mit den Kindern als Expert*innen durchgeführt. Es zeigten sich, neben in der Theorie bereits aufgeführten Naturerfahrungsdimensionen (ästhetisch, erkundend, instrumentell, ökologisch, abenteuerlich, spielbezogen), induktiv abgeleitete neue Naturerfahrungsdimensionen (subjektbezogen, widerständig und als Unterkategorie die negativ ästhetische Naturerfahrungsdimension). Die vielfältigen Erfahrungen machen Naturerfahrungsräume insbesondere in Großstädten zu einem wichtigen Ort für Kinderspiel und stellen eine bedeutende Funktion für die kindliche Entwicklung dar.
Schlagworte:Kinderspiel Naturerfahrung Naturerfahrungsdimension Urbane Kindheit
Abstract:Playing in nature is very important for children's development. With the implementation of nature experience areas (NEA) in large cities it shall be supported. In the scientific accompaniment of three NEA in Berlin the University of Applied Sciences for Sustainable Development investigated what kind of nature experiences children experienced. For this purpose, photo expeditions and qualitative interviews were conducted with the children as experts. In addition to the dimensions of nature experience already taken up in theory (aesthetic, exploratory, instrumental, ecological, adventurous, play-related), new inductively developed dimensions of nature experience (subject-related, resistant and as a sub-category the negatively aesthetic dimension of nature experience) were revealed. Thus, especially in cities, spaces for experiencing nature, are important places for children to play and to experience nature in a variety of ways, which is an important function for children's development.
Keywords:Child Nature Experience Nature Experience Dimensions Play Urban Childhood


Zum Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe: Rebound-Effekte

Suche

© 2024 Zeitschrift Umweltpsychologie, ISSN 1434-3304
Impressum | Kontakt