Artikeldetails


Schwerpunkt: Zehn Jahre <em>Umweltpsychologie</em>Volker Linneweber & Ernst D. Lantermann (2007),
Umweltpsychologie im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlicher Erwartung und fachlichem Potential.
Umweltpsychologie 11(1), 55-65.
Dieser Artikel wurde in deutsch verfasst.
Zusammenfassung:Vor dem Hintergrund oszillierender gesellschaftlicher Aufmerksamkeit gegenüber Umweltproblemen und unter Bezugnahme auf das offenbar favorisierte Naturbild „limitierte Toleranz“ wird in dem Beitrag ein Vorschlag zum Verständnis der Themenkarriere des sozialen Konstruktes „Umwelt“ präsentiert. Im zweiten Teil werden analog dazu drei Phasen der Beschäftigung mit umweltbezogenen Themen in der Psychologie skizziert, und ein gesellschaftliche Erwartungen einbeziehender Blick in die Zukunft der Teildisziplin gewagt.
Schlagworte:Einstellungen zur Umwelt Soziale Vorgänge Umweltpsychologie Weltbild
Abstract:Based on an oscillating societal attention towards environmental problems and referring to the limited-tolerance worldview on nature, a proposal for understanding the thematic carreer of the social construct “environment” is presented. In the second part, three phases of dealing with environmentally relevant topics in psychology are presented replique omega and a foresight including societal expectations is ventured.
Keywords:Environmental Attitudes Environmental Psychology Social Processes World View


Zum Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe: Rebound-Effekte

Suche

© 2024 Zeitschrift Umweltpsychologie, ISSN 1434-3304
Impressum | Kontakt