Artikeldetails


Schwerpunkt: Psychologie im UmweltschutzAxel Franzen (1997),
Umweltsoziologie und Rational Choice: Das Beispiel der Verkehrsmittelwahl.
Umweltpsychologie 1(2), 40-51.
Dieser Artikel wurde in deutsch verfasst.
Zusammenfassung:Die Bestimmungsgründe umweltgerechten Mobilitätsverhaltens werden in der empirischen Sozialforschung kontrovers diskutiert. Studien, die auf dem Rational-Choice-Ansatz basieren berichten übereinstimmend, daß Umwelteinstellungen keinen Einfluß auf die Verkehrsmittelwahl haben. Dagegen wird in Forschungsarbeiten, die sich an Ajzens (1991) „Theorie des geplanten Verhaltens„ orientieren, die verhaltenssteuernde Wirkung spezifischer Einstellungen zum Autoverkehr betont. Anhand der repräsentativen Befragung „Umweltbewußtsein in Deutschland„ wird gezeigt, daß die spezifischen Einstellungen zwar mit dem Verkehrsverhalten korrelieren, dieser Zusammenhang aber nicht kausal interpretiert werden kann. Die Schlußfolgerung, daß weder allgemeine noch spezifische umweltbezogene Einstellungen das alltägliche Mobilitätsverhalten steuern, wird durch die Ergebnisse einer Evaluationsstudie über die Wirkung von Umweltkampagnen auf die Autonutzung bestätigt.
Schlagworte:Keine Schlagworte vorhanden
Abstract:Empirical Studies discuss the role of environmental attitudes on mobility behavior controversially. Studies based on the rational choice approach report that attitudes do not affect the choice of transportation mode. In contrast, analyses drawing on Ajzen’s (1991) „theory of planed behavior" stress the role of specific attitudes on the choice of transportation. Using data from the survey „Environmental Attitudes in Germany" it is shown that specific attitudes correlate with modes of transportation. Tests of causality reveal, however, that specific attitudes do not cause the choice of public transportation. The finding that neither general nor specific attitudes towards the environment determine the use of private automobiles is further supported by an evaluation study of the effects of a public awareness campaign to reduce automobile traffic.
Keywords:Keine Keywords vorhanden

Diesen Artikel kostnlos herunterladenDiesen Artikel kostenlos herunterladen


Zum Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe: Rebound-Effekte

Suche

© 2024 Zeitschrift Umweltpsychologie, ISSN 1434-3304
Impressum | Kontakt